1

Bereits im Altertum war bekannt, dass körperliche Bewegung einen günstigen Einfluss auf Gesundheit und Wohlbefinden ausüben kann. Durch eine gezielte therapeutische Gymnastik kann man bestimmten Erkrankungen, Behinderungen und Deformitäten vorbeugen und sie wirkungsvoll behandeln. Krankengymnastik hilft, körperliche Defizite, die Krankheiten oder Schmerzen hervorrufen, auszugleichen.

2

Zu den klassischen Einsatzgebieten gehören Rückenbeschwerden. Krankengymnastik wird aber nicht nur bei Beeinträchtigungen des Bewegungssystems angewendet, sondern auch bei Funktionsstörungen der inneren Organe, wie zum Beispiel Herz- und Kreislauferkrankungen oder Lungen- und Bronchialerkrankungen.

“Wir sind ein eingespieltes Team aus Krankengymnastinnen & Physiotherapeutinnen. Bei uns erhalten Sie das gesamte Spektrum der Schmerztherapie und Präventionstechniken der Krankengymnastik."

Zur Leistungsübersicht

Ihr Team:
Anett Leuschner, Dagmar Grabinat,  und Meike Palm

"Wer nicht jeden Tag etwas Zeit für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern.”

– Sebastian Kneipp –

Kneipp

"Krankheiten befallen uns nicht aus heiterem Himmel, sondern entwickeln sich aus täglichen Sünden wider die Natur. Wenn sich diese gehäuft haben, brechen sie unversehens hervor....”

– Hippokrates –

Hippokrates

"Der beste Arzt ist die Natur, denn sie heilt nicht nur viele Leiden, sondern spricht auch nie schlecht von einem Kollegen.”

– Ernst Ferdinand Sauerbruch –